Christa und Rolf Winkel Stiftung –

Menschen für Tiere

 

Projekte

2016

 

Im Jahr 2016 stiftete Rudolf (Rolf) Winkel erneut 5.000 € zu. Die Summe wurde für die Realisierung des Kongresses "WIST - Wissenschaft statt Tierversuche", der am 15. Oktober 2016 in Köln stattfand, eingesetzt. Erstmals wurde auf einem wissenschaflichen Kongress die Validität der Methode Tierversuch in den Mittelpunkt gestellt. 

 

 

2015

 

2015 wurde eine Summe von 5.000 € von Rudolf (Rolf) Winkel zugestiftet. Davon wurden 4.500 € an den Verein Ärzte gegen Tierversuche e.V. und 500 € an die Gruppe Stop Vivisection ausgeschüttet.

 

Ärzte gegen Tierversuche tourten 2015 mit dem Infofahrzeug Mausmobil durch 75 Städte, um von Mensch zu Mensch über den Irrsinn der Tierversuche und die Möglichkeiten der tierversuchsfreien Forschung zu informieren. Die Stiftungsgelder wurden für den Ausbau des Fahrzeugs und laufende Kosten wie Diesel verwendet.

 

Stop Vivisection ist eine bundesweite Kampagne gegen Transporte von Tieren ins Versuchslabor. Schwerpunkt ist seit einigen Jahren Air France, die einzige Passagierfluglinie, die noch Affen aus ihren Heimatländern ins Versuchslabor fliegt. Die Stiftungsgelder wurden für den Druck von Infomaterialien, Standgebühren sowie Domainkosten verwendet.

 

.

Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Spende